20091203

Klugscheiß ik hör dich trapsen

heute nacht zum wiederholten male über wichtigtuerei in unserer branche eine diskussion geführt, und wenn ich ehrlich sein soll, war es eher ein lästern. was absolut nicht mein ding ist. ich sag gern den leuten direkt was ich von ihnen halte. Sofern ich die gelegenheit habe sie persönlich zu treffen. Doch es gibt sie immer wieder , die wichtigmacher, die klugscheißer, die, mein wort zählt am meisten, ich und nur ich habe recht, alles was du sagts is mir egal denn ich weiß dass es so ist wie ich es sage, menschen! Und ich rede hier nicht von gästen, nein ich rede hier vom klugscheiß bartender XY.
Derjenige der gleich einen steifen bekommt wenn er dir mal erzählen kann was sache ist.
So meint er zumindest.
Jungs, mal ganz ehrlich, wenn in der schulzeit keiner mit euch spielen wollte, dann hat das auch sein grund ! nur weil ihr jetzt 50 bücher von jerry und diversen anderen leuten dahein rumstehen habt, an allen nur möglichen wettbewerben teilnehmt und ihr hinz und kunz kennt, muss das noch lang nicht bedeuten dass wir heutzutage mit euch spielen wollen.
Nein, mich interessiert nicht dass du schon am backwahren grand-prix und am dödelcup teilgenommen und gewonen hast, nein mich interessiert es nicht dass du für die firma dick und doof nen signature drink erfunden hast, oder das dass du nen infusion mit kartofefelchips und alten waschlappen angesetzt hast und eine drink daraus gezauber hast, der die leute dazu verleiten lässt arabische frauen einfligen zu lassen um dir rund um die uhr die füße zu küssen.
verdammt nochmal. genieß doch einfach den abend ! du sitzt da seit drei stunden und bestellst dir klassische drinks in allen variationen und jedes mal mit dem kommentar, ; ach so machst du das , na also ich mach das ja so…
Ja genau, DU!
gibt es den gesetzte für die art und weise wie ich mein drink zubereite? also falls ich was verpasst hae, bitte ich umgehend um berichterstattung.
am ende des abends weiß ich nun was du die letzten fünf jahre gemacht hast, auf welchen veranstaltungen du warst, welche wettbewerbe du besucht hast, ( wo ich doch sooooo ein großer freund bin von wettbewerben) und ich weiß welche firma dich bereits gebrainwashed hat.
nun, nachdem du weg bist, stell ich mir folgende fragen :
Wer bist du eigentlich??? was machst du hier? ich kenn deine geschichte, aber DICH, kein stück. Du typ warst nun fast viel stunden bei mir, und ich hab nicht die geringste ahnung wer du bist, was du gerne magst, ob du eine freundin hast, wo du her komnmmst, was dich zu m mir geführt hat oder geschweige denn wie dein name ist.
Vom ersten augenblick an meines tresen- daseins, habe ich mir professionelle gäste gewünscht, die verstehen wie wir ticken, und dass dies mehr als nur ein aushilfsjob ist( hannes, du bist natürlich absolut außen vor ) und diverse andere sachen, ihr wisst was ich mein.
Doch wenn ich dann sowas erlebe, naja, ich weiß ja nicht.
Könnt ihr denn nicht einfach den abend entspannt genießen, euch erfeuen an dem tollen ambiente, an den guten drinks und euch freuen da zu sein. Seit doch froh darüber dass ihr was besonderes seid in diesem augenblick. Denn ihr werdet mit sicherheit mehr aufmersamkeit bekommen wie ein normaler gast. Genießt doch einfach mal und hört auf den besserwisser zu spielen, dann spiel ich in zukunft vielleicht auch mal wieder mit euch.

In diesem sinne .

Kommentare:

Triobar hat gesagt…

Chapeau!!!
Dein Eintrag war grossartig!
Ich erlaube mir einen Link auf dich zu setzen...
Schöne Grüsse aus Berlin
Mike

Anonym hat gesagt…

Großartig...

Jens Gröning hat gesagt…

Besserwisser sind Leute, die einem Pferd die Sporen geben, auf dem sie gar nicht sitzen...

Marco hat gesagt…

In den meisten Fällen sind die Klugscheisser Eunuchen! Sie wissen wie es geht...

Anonym hat gesagt…

Schöner Beitrag! Diese ständige Selbstprofilierung von so manchem Blogger nimmt in letzter Zeit etwas Überhand. Schön ,dass das mal jemand ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen erkannt hat!

Gruß ....

Hannes hat gesagt…

Herr Petri welch wahre Worte!
Anzumerken sei aber noch:
1. Die Rechtschreibung schieb ich mal auf die Uhrzeit, zu der sie, wie ich mutmaße, schrieben.
2. Herr Baier sie zitieren (indirekt) erneut Volker Pispers - sie sind großartig!
3. Ich fühle mich durch die Anmerkung in Klammern extremstens gebauchpinselt!
4. Genau weil sie diesen Standpunkt nicht nur schreiben, sondern auch vertreten Tag für Tag, ist es eine Wonne mit ihnen zusammenzuarbeiten!

Zieht den Hut
Hannes

Plucinsky hat gesagt…

... nur köstlich - that´s it! ANDY PLUCINSKY

Hamudi hat gesagt…

Du sprichts mir aus der Seele :-)!!!

Anonym hat gesagt…

Kaufe einen Whisky Cola auf Eis, das Eis bitte einmal über den Boden gezogen .

Gruß

Stefan

Ralf hat gesagt…

Endlich hat's mal jemand gesagt. Dankeschön.

Anonym hat gesagt…

..."heute nacht zum wiederholten male über wichtigtuerei in unserer branche eine diskussion geführt, und wenn ich ehrlich sein soll, war es eher ein lästern. was absolut nicht mein ding ist."... ???????
Sehe keienn unterschied

vasko

dietmar petri hat gesagt…

@Vasko


kritik: Umgangssprachlich beinhaltet der Begriff zumeist das Aufzeigen eines Fehlers oder Missstandes, verbunden mit der impliziten Aufforderung, diesen abzustellen.

Lästern: . . . ist eine Form der gesellschaftlichen Unterhaltung, bei der absichtsvoll Informationen über nicht anwesende Personen ausgetauscht werden. . .